Der Mensch lebt mit Gewissens- und in gesellschaftlichen Konflikten. Der Rechtsstaat reguliert diese durch das Recht, wobei er als Schranke und Stu¨tze der Politik wirkt. In der Rechtsanwendung mu¨ssen Entscheidungen verantwortet werden. Bei Systemwechsel a¨ndert sich das Recht und die strafrechtliche Verantwortlichkeit des Einzelnen im neuen System wird neu definiert. In multikulturellen Gesellschaften sind interkulturelle Rechtskonflikte aus strafrechtlicher Sicht zu beleuchten, wobei speziell die Knabenbeschneidung zwischen Ko¨rperverletzung, Religionsfreiheit und Vergangenheitsbewa¨ltigung zu diskutieren ist. Ein neues Feld der Verantwortung wird ganz aktuell mit der Entwicklung in der Genomik gesetzt. Hier tut sich auch ein neues Konfliktverha¨ltnis zwischen menschlichem Gewissen und Recht auf.